Hochwasser

Der Ortsvorsteher informiert – August 2021

Liebe Bliesener Mitbürgerinnen und Mitbürger

Nach der Corona-Pandemie, nun das schreckliche Hochwasser im Ahrtal…

aber nicht nur Menschen, sondern auch die Tiere brauchen Hilfe. Aus diesem Grund hat der Reit- und Fahrverein Bliesen e.V. am letzten Wochenende einen kompletten Sattelzug mit Heu und Tierfutter ins Krisengebiet Ahrtal geschickt. Dort gibt es mehrere landwirtschaftliche Höfe die „obdachlose“ Pferde, Kühe, Hunde, Katzen und weitere Kleintiere versorgen und dringend auf Unterstützung mit Futter, Heu und allem was zur Tierhaltung gebraucht wird angewiesen sind. Deshalb hat unser Bliesener Reit- und Fahrverein mit einem Aufruf an die Vereinsmitglieder wertvolle Hilfe für die Tiere im Ahrtal geleistet.

Hierzu Danke ich allen, die mit Ihren Spenden dazu beigetragen haben.

Wer sich an diesen Aktionen ebenfalls beteiligen möchte, kann sich gerne an Lars Jöckel – 0173 965 97 15 (per WhatsApp) oder an die Bliesener Mitglieder des Reit- und Fahrvereins wenden.


In der kommenden Woche werde ich dann informieren, wie wir in Bliesen trotz der Corona-Pandemie unsere „Blieser Kerb“ feiern wollen…

Für weitere Fragen oder Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung.

Meine Sprechstunde ist immer dienstags, von 18 bis 19 Uhr im Haus Gillen. Telefonisch bin ich zu den normalen Geschäftszeiten unter 0157 889 887 56 erreichbar.


Euer Ortsvorsteher Wolfgang Theis

(Fotos: Reit- und Fahrverein Bliesen e.V., https://www.rufv-bliesen.de/ , https://www.facebook.com/rufvbliesen.de)