Allgemein

Alles Gute zum neuen Jahr 2022

Der Ortsvorsteher informiert 12/2021

Liebe Bliesener Mitbürgerinnen und Mitbürger

Das Jahr 2021 neigt sich allmählich dem Ende zu und wir blicken voller Erwartung auf ein neues Jahr 2022. Die Erwartungen für 2021 wurden für die meisten von uns in keiner Weise erfüllt. Im Gegenteil: Die Corona-Pandemie bestimmte weiterhin unser Leben und belegt uns mit vielen Einschränkungen und ständigen Verordnungen. Diese sind sicherlich richtig und beugen schlimmeren Folgen vor. Doch die Varianten zu Corona bringen uns auch nahe an den Rand der Belastbarkeit. Wir hoffen, dass die neuen Impfstoffe uns helfen diese Pandemie schnellstmöglich einzuschränken und uns ein normaleres Leben wieder ermöglichen.

An dieser Stelle sei mir ein kleiner Rückblick zum Jahr 2021 erlaubt:
Im Frühjahr konnten wir die neue Arztpraxis in Bliesen begrüßen. Die Gemeinschaftspraxis Schumann hat sich gut etabliert und wird von den Bliesern gut angenommen. Mit großem Engagement wurde im Dezember eine Impfaktion gemeinsam mit dem Ortsrat und dem DRK-Bliesen in der Sport- und Kulturhalle durchgeführt.

Im Sommer konnten wieder Veranstaltungen stattfinden.
So feierten die Bahnengolfer ihr 50jähriges Vereinsjubiläum und auch die „Blieser Kerb“ wurde Ende August gut gefeiert. Nach weiteren Lockerungen zu Corona war dann im November, auch eine Martinfeier auf dem St. Cyr en Val-Platz möglich. Leider fielen die weiteren geplanten Feste und Konzerte wegen der steigenden Corona-Inzidenz wieder aus. So konnte die St. Barbara Bruderschaft ihr 150jähriges Jubiläum nur mit einer Festmesse in der Pfarrkirche feiern. Wie es mit Festen und Feiern oder mit Konzerten im kommenden Jahr weitergeht, wissen wir alle nicht – doch geplant ist schon einiges für unser Dorf. Der dazu erstellte „Blieser Terminkalender“ wird in den nächsten Tagen an alle Haushalte verteilt sein.

Gebaut und gestaltet wurde auch einiges in Bliesen:
Der Vorplatz am Bliesener Vereinshaus „Haus Gillen“ wurde neu angelegt und der Zugang zum Gemeindezentrum wurde erneuert und mit einem Geländer versehen.
Die Bauarbeiten zum Endausbau der Straße „Im Zähngert“ und „Taubenweg“ haben nun begonnen und werden noch bis zum Sommer 2022 andauern. Die Stadtwerke haben an vielen Stellen neue Versorgungsleitungen verlegt und werden diese Arbeiten ebenfalls 2022 weiterführen.
Es gibt auch schon einige Planungen für unser Dorf im kommenden Jahr 2022. Dazu werde ich euch zeitnah informieren.

Leider muss der geplante Neujahrsempfang des Ortsvorstehers auch im kommenden Jahr wieder ausfallen, daher werde ich euch wie bisher schriftlich über den Blickpunkt St. Wendel auf dem Laufenden halten.

An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an die Radaktion des „Blickpunkt“.

Am 28. Dezember findet keine Sprechstunde des Ortsvorstehers statt. Am Dienstag, 04. Jan. 2022 findet dann wieder wie gewohnt von 18 bis 19 Uhr meine Sprechstunde statt. In dringenden Fällen bin ich auch in dieser Zeit erreichbar (0157 889 887 56).

Zum Jahresende wünsche ich euch allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten und gesunden Start ins neue Jahr 2022.

Euer Ortsvorsteher Wolfgang Theis

Bürgermeister Vincent Michaut aus der Partnergemeinde St.Cyr en Val zu Besuch in Bliesen

Wolfgang Theis überreicht das schöne Gemälde unseres Bliestaldomes an Vincent Michaut

Im Rahmen der Jumelage mit unserer Partnergemeinde St.Cyr en Val konnten wir im November eine Delegation rund um den neuen Bürgermeister Vincent Michaut mit den Freunden des Comité de Jumelage in Bliesen begrüßen. Dank des schönen Wetters konnten wir unseren Freunden aus der Nähe von Orleans, Bliesen und die nähere Umgebung mit St. Wendel, der Abtei Tholey und dem Schaumberg mit einem herrlichen Rundblick zeigen. Der Besuch beim Volleyballspiel des TV Bliesen wurde ebenfalls gerne wahrgenommen.

Zum Abschied überreichten die Bliesener Gastgeber, den Freunden aus der Partnergemeinde ein Gemälde der Bliesener Kirche, welches nun im Büro des Bürgermeisters in St.Cyr en Val hängt.

Die Bliesener freuen sich schon auf den geplanten Besuch im Mai 2022 bei den französischen Freunden.

Der Ortsvorsteher informiert (Okt. 2021)

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger

Nachdem die Corona-Einschränkungen nun wieder etwas gelockert wurden, gibt es eine Reihe von Veranstaltungen in Bliesen:

Die nächste Ortsratssitzung findet am Dienstag, 02. 11. 2021 um 19.00Uhr im Gemeindezentrum in Bliesen statt.
Am Donnerstag, 04.11.2021 findet die Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Bliesen in der Sport- und Kulturhalle statt. Beginn ist um 19.00 Uhr.

Die Interessengemeinschaft Bliesener Vereine trifft sich zur Jahresversammlung am Dienstag, 09.11.2021 um 19.00 Uhr im Haus Gillen in der Scheune.

Auch zum Martinstag und Volkstrauertag werden Veranstaltungen stattfinden:

Die Martinsfeier findet am Freitag, 12.11.2021 um 17.00 Uhr auf dem Kirmesplatz (St. Cyr en Val-Platz) statt. Dort gibt es auch ein Martinsfeuer, die Feuerwehr verkauft Getränke und es gibt auch Rostwürste. Jedes Kind erhält eine Martinsbrezel (Gutscheine werden dazu in der Kita und in der Grundschule verteilt). Der Musikverein ist natürlich auch dabei. Ein Martinsumzug kann aus organisatorischen Gründen leider in diesem Jahr nicht stattfinden.

Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag findet am Samstag, 13.11.2021 statt. Die Messfeier ist um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche in Bliesen, anschließend ist die Gedenkfeier in der Kirche und die Kranzniederlegung am Ehrenmal neben der Kirche.
Wie auch schon im letzten Jahr, wird keine Haussammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge stattfinden. Ich werde die Sammelbüchsen in den nächsten Wochen, samstags vor der Abendmesse in der Kirche, am Empfang aufstellen und bitte herzlich um eine Spende für den Erhalt und die Pflege der Kriegsgräber in Deutschland und den angrenzenden Ländern. Desweitern können auch Spenden im Ortsvorsteherbüro abgegeben werden. Ich danke allen Spendern schon im Voraus.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Meine Sprechstunde ist immer dienstags, von 18 bis 19 Uhr im Haus Gillen. Telefonisch bin ich zu den normalen Geschäftszeiten unter 0157 889 887 56 erreichbar.
Euer Ortsvorsteher Wolfgang Theis

Der Ortsvorsteher informiert – 22.09.2021

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger

Infos zur Bundestagswahl – 26.09.2021
Die Bundestagswahl findet am kommenden Sonntag, 26.09.2021 von 8.00 bis 18.00 Uhr im Gemeindezentrum (Wahlbezirk 021) und in der Sport- und Kulturhalle (Wahlbezirke 022 und 023) in Bliesen statt. Leider sind wegen der anhaltenden Situation zur Corona-Pandemie auch hierzu einige Richtlinien zu beachten: Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2, oder Med. Maske). Halten Sie genügend Abstand zu den weiteren Personen. Ein- und Ausgang sind in den Hallen gesondert ausgeschildert. Bitte halten Sie ihre Wahlbenachrichtigungskarte und Ihren Personalausweis bereit. Ich bitte alle Besucher um Verständnis und zur strikten Einhaltung der Coronamaßnahmen.

Bauarbeiten der Stadtwerke St.Wendel (SSW) in Bliesen
In den nächsten Tagen beginnt die SSW in Elmern und am Harschberg mit dem Verlegen von neuen Versorgungsleitungen. Die Arbeiten werden etwa einen Monat dauern.Ich bedanke mich jetzt schon bei allen Anliegern für das Verständnis, dass Sie bei diesen Arbeiten auch mit Einschränkungen rechnen müssen. Für Rückfragen und weitere Auskünfte steht die SSW unter der Service-Telefonnummer: 06851 902 555 zur Verfügung.

Der Seniorennachmittag fällt auch in diesem Jahr aus
Zu meinem großen Bedauern muss auch in diesem Jahr der Seniorennachmittag in St. Wendel und den Stadtteilen wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ausfallen.Ich hoffe, dass wir uns dann im kommenden Jahr wieder Treffen können und bedanke mich für euer Verständnis.

Der Ortsvorsteher macht Urlaub
Ich bin vom 01.10.2021 bis zum 15.10.2021 in Urlaub. Mein Stellvertreter Christoph Fickinger übernimmt in dieser Zeit die Vertretung.Die Sprechstunde bleibt wie gewohnt, dienstags von 18.00 bis 19.00 Uhr im Haus Gillen.In wichtigen Angelegenheiten ist Christoph Fickinger telefonisch unter 06854 7090666 oder 01607586532 zu den normalen Geschäftszeiten erreichbar.

Euer Ortsvorsteher Wolfgang Theis

Infos zur Bundestagswahl – 26.09.2021

Die Bundestagswahl findet
am Sonntag, 26.09.2021 von 8.00 bis 18.00 Uhr
im Gemeindezentrum (Wahlbezirk 021) und
in der Sport- und Kulturhalle (Wahlbezirke 022 und 023)
in Bliesen statt.
Leider sind wegen der anhaltenden Situation zur Corona-Pandemie auch hierzu einige Richtlinien zu beachten: Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2, oder Med. Maske), halten Sie genügend Abstand zu den weiteren Personen. Ein- und Ausgang sind in den Hallen gesondert ausgeschildert. Bitte halten Sie Ihre Wahlbenachrichtigungskarte und Ihren Personalausweis bereit. Ich bitte alle Besucher um Verständnis und zur strikten Einhaltung der Coronamaßnahmen.

Bis kurz vor dem Wahlsonntag haben Sie auch die Möglichkeit zur Briefwahl. Dazu wurde in der Kreisstadt ein Wahlbüro in St. Wendel (Alsfassen) im Kulturzentrum eingerichtet.

Öffnungszeiten:
Mo. bis Mi. 7.30 bis 16.00 Uhr
Do. 7.30 bis 18.00 Uhr
und Fr. 7.30 bis 12.00 Uhr.
An den folgenden Samstagen, 11.09., 18.09. ist ebenfalls vom 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Bitte bringen Sie Ihre Wahlbenachrichtigungskarte und Ihren Personalausweis mit.

Weiterhin besteht auch die Möglichkeit zum Wahlscheinantrag mit der Wahlbenachrichtigungskarte: Diese Karte bitte auf der Rückseite ausfüllen (Geburtsdatum eintragen, zutreffende Felder ankreuzen, und unterschreiben) im Rathaus oder beim Ortsvorsteher abgeben (Briefkasten am Ortsvorsteherbüro – Haus Gillen) oder per Post an das Rathaus St. Wendel senden. Die Briefwahlunterlagen werden dann in den nächsten Tagen per Post zugesendet.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Meine Sprechstunde ist immer dienstags, von 18 bis 19 Uhr im Haus Gillen. Telefonisch bin ich zu den normalen Geschäftszeiten unter 0157 889 887 56 erreichbar.
Euer Ortsvorsteher Wolfgang Theis

Blieser Kerb 2021

B 269 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich zwischen Alsweiler und Winterbach

Landesbetrieb für Straßenbau (LfS), 15.07.2021, Medien- und Verkehrsinformation 107/21

+++

Ab Montag, dem 02. August 2021, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahndecke der B 269 zwischen Alsweiler und Winterbach (Landkreis St. Wendel) beginnen.

B269

Betroffen ist der Streckenabschnitt ab dem Kreuzungsbereich der „Rheinstraße“ mit der B 269 bis zum Ortseingang Winterbach auf einer Länge von ca. 800 m. Darüber hinaus wird im Kreuzungsbereich eine Fußgängersignalanlage errichtet.

Für die Durchführung der Arbeiten ist auf Grund der zu geringen Fahrbahnbreite eine Vollsperrung notwendig.

Die Umleitungsstrecke aus Richtung Winterbach führt über die L 133 und L 134 durch Bliesen und Oberthal bis nach Selbach und von dort weiter über die L 135 durch Theley bis nach Tholey und von dort aus über die B 269 nach Alsweiler.

In Gegenrichtung aus Alsweiler kommend verläuft die Umleitungsstrecke über die L 133 nach Marpingen, weiter über die L 318 nach Urexweiler, von dort weiter über die L 130 durch Remmesweiler bis nach Oberlinxweiler und von dort über die L 132 nach St. Wendel. Weiter geht es über die B 41 Richtung Idar-Oberstein bis zur Ausfahrt St. Wendel – Alsfassen, dann über die B 269 nach Winterbach.

Für die Radfahrer, die den Saar-Nahe-Höhen-Radweg befahren, erfolgt eine gesonderte Umleitung. Die Umleitungsstrecke aus Richtung südlicher „Rheinstraße“ führt über die Straßen „Am Mercherswald“ und „Im Tälchen“ zur B 269 weiter über die B 269 zur „Seitersstraße“ Richtung Sportplatz Winterbach. Von dort aus Richtung Marienhof zur „Rheinstraße“. Die Gegenrichtung verläuft entsprechend umgekehrt.

Die Bauzeit für die Erneuerung der Fahrbahn einschließlich der Fahrbahnmarkierung und Neubau der Fußgängersignalanlage beläuft sich auf ca. 3 Wochen.

Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke im Bereich der Baufelder ist je nach Baufortschritt nur begrenzt möglich. Die betroffenen Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle zu parken. Die Informationen an die Anlieger erfolgt mit Handzetteln vor Ort. Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) abgestimmt.

Die geplante Bauzeit steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

In die Gesamtmaßnahme investiert der LfS für den Bund rund 200.000 Euro.

Bei der Planung der Maßnahme hat der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die täglichen Verkehrsmengen, insbesondere die starke Belastung der B 269 durch Berufs- und Pendelverkehr berücksichtigt. Daher wurde für die Ausführung der Erneuerung der Fahrbahndecke und die Errichtung der Fußgängersignalanlage die Ferienzeit vorgesehen. Der LfS kann trotz Beginn der Arbeiten in den Sommerferien Verkehrsstörungen nicht ausschließen.

Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Update L 133 – Straßenbauarbeiten in Vollsperrung zwischen Winterbach und Bliesen

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird die Vollsperrung auf der L133 / Bliesener Straße im Bereich zwischen Winterbach und Bliesen (Landkreis St. Wendel) am 31.07.2021 aufheben. Betroffen ist die L 133 ab der Zufahrt zum Gewerbegebiet „Lämmergraben“ bis zur Kreuzung L 133 / L 134 nach Bliesen. Die Bauarbeiten wurden aufgrund einer zu geringen Fahrbahnbreite unter Vollsperrung ausgeführt. Auf der Strecke ist noch mit Restarbeiten an den Fahrbahnrändern und Banketten, sowie auf dem nebenliegenden Radweg zu rechnen. Dies erfolgt dann unter halbseitiger Sperrung mit Ampelanlage.Die Arbeiten werden Mitte August abgeschlossen sein.

Neuauflage des Bliesener Familienbuches

Die Vorbereitungen für die Neuauflage des Bliesener Familienbuches sind fast abgeschlossen. Dabei sind Veränderungen bei Geburts-, Heirats- und Sterbedaten bis Ende 2020 berücksichtigt.

Familien, die sich bisher nicht für eine Aufnahme im neuen Buch entschließen konnten, haben die Möglichkeit, dies bis Ende Monat Mai 2021 nachzuholen.

Das neue Familienbuch wird nur als CD-ROM oder als USB-Stick ausgegeben. Erfassungsbögen und Einverständniserklärungen können beim Heimatverein angefordert werden. Das bisherige Buch, bestehend aus 2 Bänden mit insgesamt 1.227 Seiten, kann weiterhin beim Heimatverein zum Preis von 45,00 EUR erworben werden.

Weitere Auskünfte unter Tel. 06854 / 8623, oder unter Mail: info@heimatverein-bliesen.de