Sport

Der Ortsvorsteher informiert – Bericht August 2021 -2

Liebe Bliesener Mitbürgerinnen und Mitbürger

Heute möchte ich euch darüber informieren, wie wir in Bliesen trotz der Corona-Pandemie unsere „Blieser Kerb“ feiern wollen…
Es wird in Bliesen, in diesem Jahr, die „Blieser Kerb“ gefeiert, allerdings anders als gewohnt und natürlich entsprechend den Richtlinien zur Einschränkung der Corona-Pandemie.
Das Kirmesprogramm ist folgendermaßen geplant:

Sa. 28. August 2021: Pfarrkirche und Sportplatz (Schänzchenpark)
18.00 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche (Anmeldung erforderlich)
19.00 Uhr Kirmesserenade vor der Kirche  (Musikverein Bliesen und VielHarmonie)
20.00 Uhr auf dem Sportplatz (Einlass ab 19.00Uhr)
– Live-Musik mit HSG- pure rock
– Verlesen der „Kerwered“

So. 29. August 2021: auf dem Sportplatz
– Kirmessonntag-Fußballspiele:  SV Bliesen – SV Namborn / Steinberg D./ Wallhausen
13.15 Uhr 2. Mannschaft
15.00 Uhr 1. Mannschaft
– Kirmestreiben am Sportplatz: mit Kinderkarussell und Schießstand
und natürlich mit Süßwaren von Willi Hauck

Mo. 30. August 2021: bei den Bliesener Wirten
– Frühschoppen im Clubheim der Minigolfanlage,
– Frühschoppen am Kraizweesch,
– Frühschoppen am Radsteig1

Wichtige Hinweise für Besucher:
Leider sind wegen der anhaltenden Situation zur Corona-Pandemie einige Richtlinien zu beachten: Zu den Veranstaltungen sind zurzeit nur 500 Besucher zugelassen.
Einlass haben nur geimpfte, genesene oder getestete Personen. Dies wird am Eingang zur Veranstaltung überprüft. Zur Nachverfolgung ist ein Anwesenheitszettel auszufüllen.
Das Einchecken über die Luca-App oder Corona-App ist ebenfalls möglich und gewünscht.
Auf dem Festplatz kann an den Tischen die Maske abgenommen werden.
An den Verkaufsstellen für Getränke oder Imbiss besteht auch weiterhin eine Maskenpflicht.
Ich bitte alle Besucher um Verständnis und zur strikten Einhaltung der Coronamaßnahmen.

Für weitere Fragen oder Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung.
Meine Sprechstunde ist immer dienstags, von 18 bis 19 Uhr im Haus Gillen. Telefonisch bin ich zu den normalen Geschäftszeiten unter 0157 889 887 56 erreichbar.
Euer Ortsvorsteher Wolfgang Theis

Mandelbrennerei Willi Haug


an der Kirmes in Bliesen: Mandelbrennerei Willi Hauck

Anette Schu mit Sportplakette des Saarlandes ausgezeichnet

Anette_Schu_Peter_KlärMit ihrem unermüdlichen Einsatz leistet Anette Schu als Mitbegründerin einen bedeutenden Beitrag zu der erfolgreichen Arbeit der Jugendabteilung des SV Bliesen. Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im Bereich der Jugend- und Vereinsarbeit erhielt die 57-jährige nun die Sportplakette des Saarlandes.

Die Vereinsarbeit beim SV Bliesen begann für Schu als Beisitzerin, bis sie vor 16 Jahren die in Jugendarbeit einstieg. Als Verantwortliche für die Nachwuchsarbeit war sie bis 2018 tätig. Ein Höhepunkt ihrer Tätigkeit war dabei 2008 die Einladung aus St. Wendels irischer Partnerstadt Balbriggan. Den anschließenden Besuch der Bliesener Jugendlichen auf der grünen Insel organisierte Schu dann ebenfalls tatkräftig mit.

Bereits als stellvertretende Jugendleiterin absolvierte die Bliesenerin einen Lehrgang zur Ausbildungskoordinatorin beim Saarländischen Fußballverband. Außerdem rief sie die „Schwarz-Weiße-Nacht“ ins Leben, die mittlerweile eine der Haupteinnahmequellen des Vereins ist. Meist liegen Veranstaltungskoordination und Dienstbesetzung zahlreicher Vereinsveranstaltungen in den Händen Schus. Diese reichen vom Globus-Marathon St. Wendel über die der Präsentation des WM-Pokals im Jahr 2015 bis hin zu den Heimspielen, bei denen mit Kuchenverkauf die Jugendkasse aufgebessert wird. All das fördert und unterstützt neben der Teamarbeit im Verein auch das gemeinschaftliche Leben im Ort. „Ich bin froh und stolz, dass der Innenminister des Saarlandes, Klaus Bouillon, meinem Vorschlag gefolgt ist und die Leistungen von Anette Schu nun mit der Saarländischen Sportplakette würdigt“, betonte St. Wendels Bürgermeister Peter Klär im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Maximilianssaal der Kreisstadt. Pro Jahr werden saarlandweit nur zehn Sportplaketten an ehrenamtlich engagierte Menschen verliehen. „Es ist also eine ganz besondere Ehre die Anette Schu hier zu Teil wird“, so Klär.